8.4.06

Vorfreude


Kenn Sie dieses Gefühl? Die Vorfreude auf die Einsamkeit?

Dies mag nun etwas seltsam klingen: Es ist Samstagnachmittag, die Sonne scheint, ein herrlicher Frühlingstag und in zwei Stunden beginnt mein Dienst für einen Flug nach New York.

Dabei werden wir D gen Westen in die Abendsonne verlassen. Diese Abendsonne wird uns auf Grund der Zeitverschiebung bis kurz vor New York begleiten.

Nachmittags sind allerdings die meisten (Passagier-)Flieger richtung Amerika schon längst auf dem Wege bzw. schon kurz vor der Landung und der entgegengesetzte Strom von Amerika nach Europa setzt erst etwa um unsere Landezeit in New York ein.

Während die Passagekollegen in dieser Zeit einem täglich neu festgelegtem riesigen "Einbahnstraßensystem" unterliegen (Organised Tracks wird dies genannt), können wir als Frachter unsere Route recht frei wählen und haben somit alle Freiheit der Welt in der Wahl unserer Route und vor allen Dingen unserer Flughöhe (Flugzeuge fliegen abhängig von ihrem Gewicht meist in bestimmten Höhen am wirtschaftlichsten.).

Und darin besteht die Vorfreude: Zu wissen, daß es gleich losgeht in einen wunderschönen Abendhimmel, der über dem Atlantik nur den vereinzelten, stressfrei fliegenden, Frachtern vorbehalten ist...;-)

1 Comments:

Anonymous Flyingcook said...

ha Du Irrst...siehst Du nicht die getunte Cadet leicht unter Dir..;-)

8/4/06 14:27  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home